zur Person

Marie-Luise Springmann ist Psychologin und promoviert derzeit an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zum Thema Essstörungen und Geschlecht.

Sie studierte allgemeine Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und klinische Psychologie an der Universität Bremen.

Ihr Forschungsinteresse liegt an der interdisziplinären Schnittstelle von Psychologie, Gesellschaftstheorie und Geschlechterforschung.

Informationen zu Forschungstätigkeit und Veröffentlichungen Finden Sie bei Researchgate.com.

Mitgliedschaften

Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung  

Mitglied im Institut für qualitative Sozialforschung Freiburg (IQS; http://www.iqs-forschung.de/)

Praktische Tätigkeiten

Marie-Luise Springmann arbeitete vor ihrer Promotion mit Menschen mit Behinderungen sowie in der Jugendhilfe mit geflüchteten und psychisch belasteten Jugendlichen.

Parallel zur Forschungstätigkeit arbeitet sie derzeit praktisch in Workshops zum Thema Körperunzufriedenheit.

Kontakt

ml.springmann @ posteo.de